Archive for Aktulles

Einschulung 2017

Am 05. August 2017 wurden unsere Erstklässlerinnen und Erstklässler im Rahmen einer schönen Feier in der Fröbelschule eingeschult.

Zunächst versammelten sich alle Schüler, Eltern und Lehrer in der Kirche. Dort erwartete sie ein buntes Programm aus Liedern, Geschichten und Gebeten. Pastor Kertess erklärte den Schulanfängerinnen und Schulanfängern, dass Kinder, die sich während ihrer Schulzeit gegenseitig unterstützen und sich untereinander helfen, mit dem Herzen lernen können. Passend dazu puzzelten alle Erstklässler bunte Herzen aus Papier zusammen, die nun die jeweiligen Klassenräume der 1a und 1b schmücken.

Nachdem Pastor Kertess den Schulanfängern seinen Segen ausgesprochen hatte, trafen sich die Schulanfänger mit ihren Familien und allen Lehrern in der Turnhalle.

Hier begrüßte Frau Goslar alle Anwesenden und weckte anhand ihrer Erzählung über die erste aufregende Zeit in der Fröbelschule bei dem ein oder anderen die Neugier auf das erste Schuljahr bestimmt erst recht. Auch die Kinder aus den zweiten Klassen hatten etwas Besonderes für die Erstklässler vorbereitet. Sie sangen jeweils ein fröhliches, selbstgedichtetes Lied über ihre Klassentiere Burki, den Wal, aus der 2a und Bella, die Biene, aus der 2b. Dabei wurden sie von Frau Hoppe auf der Gitarre begleitet.

Dann kam schließlich der besondere Moment für die Schulanfänger. Sie wurden einzeln von Frau Goslar nach vorne gerufen und von ihren Klassenlehrerinnen in Empfang genommen. Unter großem Blitzlichtgewitter und lautem Applaus wurden die ersten Klassen verabschiedet  und erlebten im Anschluss in ihren Klassenräumen ihre erste gemeinsame Unterrichtsstunde. Wir wünschen allen Erstklässlern alles Gute und eine schöne Schulzeit in der Fröbelschule. 🙂

A

Abschiedsfeier 2017

Am 20. Juni 2017 wurden unsere Viertklässlerinnen und Viertklässler mit einem bunten Programm gebührend verabschiedet.

Zunächst versammelten sich alle Schüler, Eltern und Lehrer in der Kirche. Die Kinder aus den ersten, zweiten und dritten Klassen sorgten mit ihren schönen Beiträgen für einen ganz besonderen Gottesdienst. Es wurde gemeinsam gesungen, getanzt und gebetet, kleine Geschichten wurden vorgetragen. Abschließend wurde den Mädchen und Jungen der vierten Klassen selbstgebastelte Schutzengel mit auf ihren Weg gegeben.

Im Anschluss leisteten die Kinder der verschiedenen Arbeitsgemeinschaften aus dem Ganztagsbereich in der Sporthalle tolle Beiträge. Unter der Leitung von Frau Plinke führte die Theater-AG das Theaterstück „Aschenputtel“ auf. Die Musik-AG sowie die Tanz-AG gaben, ebenfalls mit großer Unterstützung von Frau Plinke, viele fröhliche Lieder und Tanzeinlagen zum Besten und sorgten damit beim Publikum für Begeisterung. Auch die Trommel-AG hatte ihren Auftritt und trommelte in Begleitung von Herrn Hempel, was das Zeug hielt. Letztendlich zeigten auch die Kinder aus der Orchester-AG unter der Leitung von Frau Peters mit einem tollen musikalischen Beitrag, was sie in all den AG-Stunden gelernt hatten. Ein großes Lob an dieser Stelle an alle Mädchen und Jungen, die im Voraus lange Texte, tolle Tänze und schöne Musikstücke eingeübt hatten und diese an diesem wichtigen Tag besonders toll vorgetragen haben.

Alle Schulabgänger wurden von Frau Goslar mir einem Ausblick auf ihre schulische Zukunft von der Fröbelschule verabschiedet. Jedes Kind erhielt ein großes Glückskleeblatt und den Hinweis, dass Glück allein in der Schule nicht reicht – es ist viel Einsatz und Arbeit für ein gutes Gelingen notwendig.

Weiterhin sorgten die vierten Klassen selbst mit eigenen Beiträgen und Geschenken speziell für ihre Klassenlehrerinnen für einen sehr emotionalen und schönen Abschied. Wir wünschen euch, liebe 4a und 4b, viel Glück und Erfolg für die Zeit an den neuen Schulen und alles Gute für euren weiteren Lebensweg. 🙂

Einen ebenso emotionalen und schönen Abschied erhielt Frau Fischer, die nach vielen Jahren an der Fröbelschule nun in ihren wohlverdienten Ruhestand geht. Frau Fischer wurde mit herzlichen Worten und einem bunten Blumenstrauß von Frau Goslar unter tosendem Applaus aller Schüler und Lehrkräfte verabschiedet. Wir wünschen Ihnen/dir, liebe Frau Fischer, alles Liebe und Gute für Ihren/deinen neuen Lebensabschnitt. 🙂

 

A

Das „Treppchen“ erreicht

Bei den diesjährigen Schulmannschaftsvergleichswettkämpfen – Leichtathletik erreichte die Jungenmannschaft erstmalig den 3. Platz und bekam einen Gutschein über 20,00 Euro, der für neue Sportgeräte eingesetzt wird.

Die Mädchenmannschaft verfehlte diese Platzierung nur knapp und landete auf einem sehr guten 4. Platz.

Dies sind die besten Platzierungen, die Mannschaften der Fröbelschule je erreicht haben. Wir gratulieren allen Teilnehmern noch einmal ganz herzlich.

 

Fußballturnier in Stederdorf

Am 01. Juni 2017 fand auf dem Sportplatz in Stederdorf das diesjährige Fußballturnier der Grundschulen statt. Die Mädchen und Jungen der Fröbelschule bereiteten sich im Rahmen der Fußball-AG zusammen mit Herrn Schaper auf dieses Turnier vor. Bei schönem Wetter erlebten alle Kinder spannende und vor allem fair ausgetragene Spiele. Zufrieden gingen alle Mädchen und Jungen der Fröbelschule vom Platz. Sie hatten heute eine Menge Spaß. 🙂

Vielen Dank an dieser Stelle an Herrn Schaper, der den Kinder an diesem besonderen Tag als Trainer zur Seite stand. Ebenso möchten wir uns bei allen Eltern für ihre Unterstützung bedanken.

 

Lesekönig 2017

In der Fröbelschule fand am 16. März der Lesekönig-Vorlesewettbewerb statt. Aus den zweiten, dritten und vierten Klassen traten jeweils zwei bis drei mutige und höchstmotivierte Vorleserinnen und Vorleser an. Alle Kinder hatten sich auf diesen Tag intensiv vorbereitet. Nun war es endlich so weit! 🙂

Die Jungen und Mädchen aus den zweiten Klassen trugen ihren Mitschülerinnen und Mitschülern sowie der Jury einen geübten Text aus dem eigenen Lieblingsbuch vor, für die Dritt- und Viertklässler galt es außerdem, einen ihnen unbekannten Text vorzulesen. Voller Spannung verfolgten alle Kinder die jeweiligen Vorträge und drückten dabei die Daumen.

Am Ende des Vormittags erhielten alle stolzen Gewinner und glücklichen Teilnehmer für ihre sehr guten Leistungen ein tolles Buch und eine schöne Urkunde. 🙂

Projekttag an der Fröbelschule

Am 03. Februar 2017 erlebten alle Kinder einen besonderen Schultag. An verschiedenen Stationen konnten die kleinen Forscherinnen und Forscher zu den Themen Feuer, Magnetismus, Wasser, Magformers (Geometrie) und Bauen experimentieren und Neues entdecken.

Vielen Dank an Herrn Habecker vom Verlag Merlin Didakt und an alle helefenden Eltern, die gemeinsam mit den Lehrkräften zum Gelingen des Projekttages beitrugen.

Ebenso möchten wir uns ganz herzlich beim Förderverein der Fröbelschule für die großzügige finanzielle Unterstützung bedanken. 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

A

A

Die Fröbelschule bringt die Herzen der Mädchen in Schwung

Am 17. November 2016 nahmen die Schülerinnen der vierten Klassen am Workshop „Skipping Hearts“ der Deutschen Herzstiftung teil. Alle waren mit großem Eifer dabei und konnten am Ende das Gelernte ihren Mitschülern aus den dritten und vierten Klassen vorstellen. Sogar zwei Väter hatten den Weg in die Schule gefunden.

Im Anschluss an die kleine Vorführung erhielten die Zuschauer die Gelegenheit zum freien Springen und Ausprobieren. Alle Schüler waren mit viel Freude und Eifer bei der Sache und wünschen eine Wiederholung des Workshops.

Vielen Dank für diesen besonders tollen Vormittag! 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

A

A

Gewaltprävention für ein friedliches Miteinander

Die Fröbelschule hat ihr Programm zur Gewaltprävention erweitert und aus diesem Grund einen Experten eingeladen. Herr Rainer Röcken arbeitet im Polizeikommissariat Peine und ist dort als Sachbearbeiter für den Bereich Prävention zuständig. An zwei Tagen besuchte Herr Röcken die Schülerinnen und Schüler aus dem zweiten, dritten und vierten Jahrgang. Er informierte über die weitreichenden Folgen bei der Begehung einer Straftat, wie z.B. die Anwendung von Gewalt, Diebstahl und die vorsätzliche Beschädigung oder Zerstörung einer fremden Sache.

In erster Linie sprach Herr Röcken in den einzelnen Klassen über konkrete Formen von Gewalt unter Kindern. Er verdeutlichte, dass sowohl körperliche als auch seelische Gewalt gegenüber anderen Menschen nicht hinnehmbar ist – und auch strafbar ist. In den einzelnen Schulklassen wurden dann gemeinsam mit Herrn Röcken präventive Verhaltensweisen erarbeitet, damit alle Kinder in der Fröbelschule friedlich miteinander lernen und spielen können.

Vielen Dank an dieser Stelle an Herrn Röcken. Wir freuen uns schon auf ihren nächsten Besuch. 🙂

 

roecken-2

 

roecken-1

« Older Entries Recent Entries »